Phone +65 6250 2456
Email futron@singnet.com.sg
Menu

Mobile tablet

Anwendung Einstellung des Gasdrucks an Gasfeuerstätten Messung des Gebläsedifferenzdrucks ab 1 Pa Messung des Schornsteinzugs Vorteile Schnell & einfach - Bedienung über nur eine Taste Großer Messbereich Für nahezu alle Differenz- und Düsendruckmessungen Reaktionsschnell Einfacher und präziser Ersatz Ihres U-Rohr-Manometers

Vorteile Neues, zeitsparendes Einbaukonzept Vollautomatischer Messablauf gemäß z.B. DIN EN ISO 9972 / DIN EN 13829 Automatischer Richtungswechsel des Ventilators für Unter- und Überdruckmessungen, kein Umbau notwendig Gesamter Volumenstrombereich 15 m³/h bis 6.000 m³/h ohne Messblenden Messungen von Temperatur, Absolutdruck und relativer Feuchte integriert Intuitive Steuerung per App inkl. Auswertung, Berichterstellung und Kundenverwaltung Mehrgerätemodus für sehr große Gebäude: Bis zu vier Wöhler BC 600 werden gleichzeitig über die App gesteuert

Anwendung des Dichtheitsprüfgerät Dichtheitsprüfungen mit Leckraten bis zu 200,00 m³/h im Über- und Unterdruck Dichtheitsprüfung aller am Markt befindlichen Schornsteine und Abgasanlagen Dichtheitsprüfungen an BHKW-Abgasanlagen Nachweis ausreichender Verbrennungsluftversorgung nach TRGI Arbeitsblatt G 625 – vereinfachtes und ausführliches Verfahren Ofendichtheitsprüfung nach DIBt- Richtlinien Überprüfungen nach ÖNORM B 8201 Ofendichtheitsprüfungen nach DIBt-Richtlinien: In der Entwicklung Kontrolle in der Produktion Praxis- und Labormessungen an Bauteilen (z.B. OSB-Platten, Fenster) Dichtheitsprüfung in Räumen Qualitätssicherung in Entwicklung und Fertigung

Wöhler DC 430 Druckmessgeräte sind die idealen Manometer zur Überprüfung von Gasleitungen. Gasdruckmessgeräte sind dabei ideal zur Gebrauchsfähigkeitsprüfung, zur Dichtheitsprüfung und zur Belastungsprüfung. Anwendung Gebrauchsfähigkeit von Gasleitungen nach TRGI Dichtheits- u. Belastungsprüfung nach TRGI Belastungs- und Dichtheitsprüfung an Trinkwasserleitungen Gasreglerprüfung (SAV) Einstellung des Gebläse Differenzdruck und Gasdrucks an Gasfeuerstätten Das Gasdruckmessgerät ermöglicht viele weitere Druck-Messungen und Temperatur-Messungen

Anwendung Zur Erfüllung der Messaufgaben (Belastungsprüfung, Dichtheitsprüfung und Gebrauchsfähigkeitsprüfung) nach TRGI 2008 Gebrauchsfähigkeit von Gasleitungen nach TRGI mit DVGW-Baumusterprüfzertifikat DG-4805BQ0012 Ermittlung des Rohrvolumens (VP 952) Dichtheits- u. Belastungsprüfung nach G 600 Belastungs- und Dichtheitsprüfung an Trinkwasserleitungen Gasreglerprüfung (SAV) Einstellung des Gasdrucks an Gasfeuerstätten Messung der Strömungsgeschwindigkeit mit Staurohren Datenlogger für Klimamessungen

Anwendung Einstellung des Gasdrucks an Gasfeuerstätten Messung des Gebläsedifferenzdrucks ab 1 Pa Messung des Schornsteinzugs

Anwendung Hoch sensibler und reaktionsschneller Gasspürer zur Dichtheitskontrolle und zur Lecksuche an Gasleitungen Akustisches Signal zur Anzeige kleinster Lecks Anzeige der Gaskonzentration der Gase Methan und Propan über eine Leuchtdiodenkette in fünf Stufen von 40 ppm bis 640 ppm Das Gerät eignet sich ideal zur Kontrolle an Erdgas- sowie an Flüssiggasanlagen

Vorteile des Gaslecksuchgerätes Hochsensibler und reaktionsschneller Gasspürer – kurze Reaktionszeit Zusatz-LED-Beleuchtung schaltet sich in dunkler Umgebung automatisch ein, zur Lecksuche an schwer zugänglichen Stellen (mit integrierter Taschenlampe) Anzeige der Gaskonzentration über eine Balkenanzeige in zwölf Stufen von 0 bis 1.200 ppm Akustisches Signal sowie Vibrationsalarm zur Anzeige kleinster Leckagen Sehr gute Erreichbarkeit schwer zugänglicher Stellen durch 440 mm langen, flexiblen Schwanenhals Kopfhörer für akustisches Signal anschließbar Für Erdgas und Flüssiggas; Gasart wählbar Gut ablesbares, große Display mit automatischer Hintergrundbeleuchtung Ergonomische Form Optional mit Akku und Netz-Ladegerät zu betreiben

Showing 1 to 9 of 8 (1 Pages)

Copyright 2018 Futron Electronics. All rights reserved.

Developed By: webindiamaster.com